Seminare

 
Im Verlauf des einjährigen Einsatzes finden fünf einwöchige (5 Tage) Seminare statt. Dabei werden jeweils ein Einführungs-, ein Zwischen- und ein Abschlussseminar durchgeführt. Die Seminare finden an unterschiedlichen Orten statt. Die Teilnehmer haben dabei die Möglichkeit ihre Erfahrungen mit anderen Teilnehmern und Teilnehmerinnen auszutauschen. Darüber hinaus vermitteln die regelmäßigen Seminare auch weiterführendes Wissen aus den jeweiligen Einsatzfeldern.
Die Teilnahme an den Seminaren ist obligatorisch und gilt als Arbeitszeit. Die Seminarkosten werden dabei von der Trägerstelle getragen. Dies gilt für die Fahrkosten, die Verpflegung, die Unterkunft sowie sonstige unmittelbar mit der Seminargestaltung zusammenhängende Kosten.

Der Schwerpunkt der Seminare liegt dabei auf Folgendem:

  • Gegenseitiges Kennenlernen der FÖJler in anderer Atmosphäre
  • Zeit für Reflexion der geleisteten Arbeit
  • Gruppenarbeit zu umweltrelevanten Themen
  • Exkursion, Wanderung u.ä. zu ausgewählten Umweltstandorten
  • Einladung von Referenten o.a. kompetenten Personen zu interessierenden Themen
  • Selbstorganisation von Seminaren durch die FÖJler bei bekanntem Budget
   


Bei der Wasserschutzpolizei


Seminarraum Langenbach

   


Gemeinsame Mahlzeit


FÖJ Radtour

 

 

Exkursion ins Pumpspeicherwerk Markersbach


Seminar Dresden


Am Oberbecken Markersbach


Gruppenarbeit

 


Seminar Hochwasser Dresden


Naturmobilebau

 


T-Shirt-Blätterdruck


Waldseminar

 


Wasserkraftwerk


Wasserproben

 


Waldpädagogik


Besuch der Frauenkirche


Abschlussfoto Einsiedel


Eröffnungsseminar Kennenlernspiele


Phantasiereise